The Westin – Doha

Servus Leute, heute gibt es ein Review für das „The Westin Doha“. Vorab kann ich Euch schon mal mitteilen, dass dieser Hotelaufenthalt, meine bisher beste Hotelerfahrung überhaupt war. In dem Beitrag werde ich euch einen Einblick in meine persönlichen Erfahrungen in Bezug auf die folgenden Kategorien geben:

  • Buchung
  • Check-In
  • Zimmer
  • Verpflegung
  • Ausstattung + Aktivitäten
  • Service + Personal
  • Check-Out
  • Zusammenfassung

Buchung

Die Buchung habe ich als Teil des wirklich attraktiven Stopover Programms von Qatar Airways getätigt. Dadurch war es möglich zwei Nächte zum absoluten Schnäppchenpreis von 100 USD (ca. 92 Euro) zu buchen. Allerdings beeinhaltet das Angebot kein Frühstück, dieses ist für ca. 33 Euro zubuchbar. Für meine Reisedaten (Mitte September) wäre über das Buchungsportal booking.com ein Preis von Mindestens 280 Euro (ebenfalls ohne Frühstück) für die zwei Nächte im Deluxe Zimmer mit Kingsize-Bett fällig gewesen.

Mehr über attraktive Stopover Programme und akuelle Angebote könnt ihr auch in dem speziellen Artikel „Attraktive Stopover-Programme“ nachlesen.

Check-In

Wer schön öfter mit den Airlines aus dem Nahen Osten (Qatar, Emirates, Etihad etc.) geflogen ist weiß, dass eine Vielzahl der Flüge meist relativ früh oder gerne auch mal nachts am Heimatflughafen landet. Hängt vermutlich mit den hohen Temperaturen in der Mitte des Tages zusammen? Daher bin ich bereits um 7 Uhr in der früh im Hotel angedackelt. Für den Weg vom Flughafen zum Hotel habe ich ein Karwa Taxi genutzt. Angekommen am Hotel wurde mir nach einer freundlichen Begrüßung auch schon das Gepäck vom Concierge abgenommen. Anschließend erfolgte der Check-In. Zu meiner großen Überraschung war ein sofortiger Check-In (ohne Aufpreis!) möglich. Bis ich aufs Zimmer gebracht wurde, wurde mir noch Erfrischungsgetränk gebracht, dass ich im sehr luxeriösen Eingangsbereich des Hotels genießen durfte.

Zimmer

Die Zimmer konnte ich zwar bereits im Internet bestaunen, allerdings war ich dennoch begeistert als ich das über 50m² große Zimmer betrat. Stilsicher, luxeriös und sehr modern ausgestattet. Also alles was das Reiseherz nach einem langen Flug und Ankunft am frühen morgen braucht 🙂 .

Hier würde ich einfach sagen ich lasse die Bilder für sich sprechen, denn Bilder sagen ja bekanntlich mehr als 1000 Worte!

Kingsize-Bett

Die farbliche Gestaltung der Zimmer hat mich wirklich komplett überzeugt. Die Mischung aus dunklem Holzboden und Möbelns mit helleren elementen für Couch und den Lichtelementen, haben mir ein Gefühl der puren Ruhe und Erholung vermittelt.

TV – Wand
Eingangsbereich Bad

Das Bad überzeugt ebenefalls durch wunderschöne Lichtelemente und eine absolute Sauberkeit. Ich habe kein einziges Haar oder Rückstände an Scheiben//Spiegeln erkennen können. Und eines der wichtigsten Bestandteile der obligatorische Bademantel hing natürlich auch schon bereit. So macht das Reisen Spaß 🙂 .

Das Bad bietet ist wirklich riesig und kann somit gut gleichzeitig von zwei Personen genutzt werden. Um Zeit zu sparen kann einer die Badewanne benutzen und der andere die Dusche 😉 Besonders überzeugt hat mich der Duft des hauseigenen Duschgels, wirklich der Wahnsinn.

Verpflegung

Wie schon Eingangs erwähnt, hat meine Buchung lediglich die Übernachtung und kein Frühstück beeinhaltet. Allerdings habe ich beide Abende in der MIX Bar verbracht. Hier gibt es täglich eine Happy Hour, wodurch selbst alkholische Getränke zu wirklich angemessenen Preisen zu erhalten sind. Außerdem habe ich mir hier als Abendessen/Snack die drei Mini-Burger gegönnt die etwa 18 Euro gekostet haben. In der Bar wird u.a. Livesport übertragen, wodurch es sich gut und gerne mehrere Stunden dort aushalten lässt. Außerdem gibt es noch eine Vielzahl weiterer Restraurant, sowie einen Wellnessbereich, wozu ich aber leider , aufgrund der Stadtbesichtigung, keine Zeit gefunden habe.

Mini – Burger in der MIX Bar

Ausstattung + Aktivitäten

Zu einen der wichtigsten Ausstattungmerkmale gehört für mich das Fitnesstudio und dieses ist im The Westin Doha wirklich mehr als ausreichend ausgestattet. Ein zweiter Punkt ist der Pool, der vor allem bei den dort herrschenden Temperaturen, nicht wegzudenken ist.

Gym
Poollandschaft
Poolbereich Abends

Service + Personal

Der Service war so wie ich das von einem echten 5-Sternehotel erwarte. Das Personal hat es geschafft hilfsbereit zu sein, ohne dabei künstlich freundlich oder aufdringlich zu sein. Bei betreten der Poollandschaft wird einem sofort ein Wasser gebracht, ohne einen unnötig mit Fragen zu Belästigung (woher kommen Sie, was machen Sie hier etc…). Einen weiteren Wow-Effekt hatte ich bei der Bestellung eines Karwa Taxis und die Betonung liegt hier auf „Karwa“. Ohne weitere Nachfrage wurde ein entsprechendes Taxi bestellt, ohne einem die eigenen „Luxustransportmittel“ aufzuschwatzen. Das habe ich auch anders erlebt (siehe Review zu Saraya Corniche Doha).

Check – Out

Auch hier hatte ich wieder Extrawünsche. Und zwar ging mein Flieger erst gegen Abends, weshalb ich noch gerne bis 14 Uhr mit Hotel bleiben wollte. Als ich diese Anfrage an der Rezeption vorbrachte entstand folgender Dialog:

Ich: Wäre ein späterer Check-Out möglich?

Rezeptionist: Sicher.

Ich: Bis wann könnte ich den bleiben?

Rezeptionist: Wielange möchten Sie denn bleiben?

Ich: Wäre 14 Uhr in Ordnung?

Rezeptionist: Sicher, wie Sie wünschen.

Übrigens wieder kein Aufpreis!

Zusammenfassung

Wie ihr vielleicht schon herauslesen konntet, war ich wirklich sehr begeistert von dem Hotel. Von daher gibt es von mir eine klare Empfehlung für dieses Hotel, falls ihr nach einem Hotel in Doha sucht oder sogar bewusst einen Stopover einlegen möchtet. Vor allem mit dem Stopover Programm von Qatar Airways ist der Aufenthalt in einem so hochklassigen Hotel geschenkt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.