Stripes – Kuala Lumpur

Servus Leute, heute gibt es ein Review für das Stripes Hotel Kuala Lumpur. Das Hotel befindet sich ca. 2km entfernt von den Petrona Twin Towers und bietet eine Vielzahl kleinerer Restraurants und Suermärkte in unmittelbarer Umgebung. In diesem Review werde ich wie immer auf die folgenden bekannten Kategorien eingehen:

  • Buchung
  • Check-In
  • Zimmer
  • Verpflegung
  • Ausstattung + Aktivitäten
  • Service + Personal
  • Check-Out
  • Zusammenfassung

Buchung

Da Hotels in Malaysia generell eher als günstig anzusehen sind und auch der preisliche Unterschied zwischen 4 Sterne und 5 Sterne nicht erheblich war, haben wir uns für das Stripes Hotel mit 5 Sternen entschieden. Das Hotel hat uns damals (2017) ca. 80 Euro die Nacht mit Frühstück gekostet.

Check-In

Da wir erst abends in Kuala Lumpur gelandet sind, gab es von unserer Seite keine besonderen Anfragen bzgl. früherem Check-In oder ähnlichem. Bei Ankunft im Hotel wurde uns direkt das Gepäck angenommen und auch sonst war die Begrüßung sehr freundlich. Nach kurzem Check-In wurden wir dann schon aufs Zimmer gebracht.

Zimmer

Das Zimmer war mit knapp 30m² nicht wirklich riesig, aber bietet genug Verstaumöglichkeiten und Platz um sich auch etwas im Hotelzimmer zu bewegen. Das Design des Zimmers hat mir sehr gut gefallen und vor allem der dunkle Teppich lässt das Zimmer in meinen Augen noch etwas hochwertiger wirken. Die zwei Einzelbetten waren ausreichend groß und bequem. Ich kann mich weder über ein zu weiches noch zu hartes Bett beschweren, aber das ist natürlich eine rein subjektive Bewertung meinerseits und kann von euch durchaus anders bewertet werden. Und auch die Sauberkeit des Zimmers war wirklich einwandfrei und ohne Mängel.

Zimmer
Zimmer – TV-Wand
Bad

Verpflegung

Wir hatten auch hier wieder das Frühstück mitgebucht. Dabei gibt es ein riesiges Buffet mit Selbstbedienung und auch noch verschiedene Theken mit frisch zubereiteten Speisen. Wer hier nichts findet ist wirklich selber Schuld! Besonders gefallen hat mir die Kühltheke in der frischegepresste Säfte und Sandwiches, auch zum Mitnehmen, abgepackt waren. Allgemein überzeugt sowohl das Ambiente, als auch der Service im Restaurant, sowie Qualität und Quantität von Speisen und Getränken. Hier sollten ihr nicht auf das Frühstück verzichten.

Restaurant – Theke
Restaurant – Speisesaal

Am ersten Abend haben wir auch mal den Roomservice des Hotels getestet. Diesen kann ich euch auch empfehlen, falls ihr mal am späten Abend ankommen solltet und keine Lust mehr habt auf die Straße zu gehen. Bei mir war es ein Club Sandwich und ein Chicken Salad, was wirklich beides super geschmeckt hat 🙂 .

Ausstattung + Aktivitäten

Widmen wir uns zuerst dem wichtigsten Punkt, dem Fitnesstudio. Dieses war modern eingerichtet und vollkommen ausreichend mit neuen Geräten und Freihanteln ausgestattet. Es ist im Prinzip alles da, um sich auch auf Reisen fit zu halten und den ganzen Körper zu beanspruchen.

Fitnessraum

Für das leibliche Wohl während und nach dem Training ist auch gesorgt. Es liegen Handtücher für das Training bereit, sowie Wasser und sogar ein kleiner Post-Workout Snack in Form von Äpfeln.

Fitnessraum

Ein weiteres Highlight des Hotels ist der Wahnsinns Ausblick von der Rooftop Bar über die Stadt bei Nacht. Außerdem findet ihr auf der Rooftop Bar auch den Infinity Pool.

Service + Personal

Mit dem Service waren vollkommen zufrieden. Es gab keine Auffälligkeiten in negativer Hinsicht. Einziger Kritikpunkt meinerseits wäre der Zugang zur Rooftop Bar, der aufgrund einer Hochzeitsfeier an einem der Abende nicht möglich war. Vielleicht könnte man sich hier eine kleine Entschädigung (z.B. in Form eines Freigetränks) einfallen lassen, da den Gästen ein wirkliches Highlight abhanden geht.

Check – Out

Vom Check-Out gibt es nichts besonderes zu berichten. Alles verlief problemlos.

Zusammenfassung

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass man hier wirklich viel Hotel für relativ wenig Geld bekommt. Im Schnitt liegen die Preise für eine Nacht Frühstück in einem Standard Zimmer bei ca. 80 – 90 Euro. Hierfür bekommt ihr ein modernes Hotel, das sauber ist, tolles Essen bietet, ein gut ausgestattes Fitnesstudio hat, eine herausragende Rooftop Bar und eine super Lage um die Stadt zu erkunden. Daher kann ich euch das Hotel uneingeschränkt empfehlen, falls ihr mal nach Kuala Lumpur kommen solltet.

Solltet Ihr selbst in dem Hotel gewesen sein oder habt Erfahrungen mit anderen Hotels in Kuala Lumpur, schreibt gerne was in die Kommentare!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.